Internes

06: 01 - Dienstag, 6. Januar 2009

In den kommenden Tagen wird das hier ab und zu Baustelle sein. Ordnungswahn.

Der Grund: Ich wollte eine Kleinigkeit am Layout verbessern, fand mich aber in meinem eigenen Stylesheet nicht mehr zurecht. Also: neu machen, und diesmal richtiger. Und wo ich schon mal dabei bin, wird das Layout optimiert.

An der Stelle will ich dann ab und zu mal Entwürfe für den Header vorstellen, vielleicht auch mit Farbwelten … ihr dürft Tipps geben, Meckern, Vorschlagen. Was bleibt, ist das Format. Ich steh auf breite Header. Mag langweilig sein, aber ich mag das sehr.


Erster Entwurf 03.01.2008 | Eine alte Idee aufgegriffen: Alf leicht verwischt Richtung Horizont. Diesmal nur etwas düsterer. Und ob ich wirklich Kondomwerbungsonnenuntergangfarben will …? | Zweiter Entwurf 06.01.2008 | Nebelig. Mag ich auch, vor allem, weils leicht mystisch wirkt und durch das Grau Farbwelten zulässt.

Dritter Entwurf 06.01.2008 | Noch ein Bild aus der Katwijk-Serie aus Januar 2008.

Vierter Entwurf 06.01.2008Vierter | Entwurf 06.01.2008 Das hier entstand noch in Neersen, an meinem schicken Schreibtisch.

Gottchen … ich bin so uninspiriert …

◊ ◊ ◊   ◊ ◊ ◊

Zuhause

08: 00 - Montag, 5. Januar 2009

Webcams vom gefühlten Zuhause – Leipzig.

Blick Richtung Süden
Was sieht man denn da?

Das ist der Turm des alten Rathauses, mitten in der City, am Naschmarkt und diversen Restaurants (z.B. Auerbachs Keller)

Das Neue Rathaus ist allerdings auch schon über 100 Jahre alt – und von Nahem ziemlich imposant.

Blick auf den HBF

◊ ◊ ◊   ◊ ◊ ◊

Matte Isolierung

07: 26 - Montag, 5. Januar 2009

Wenn man sich das so anguckt … man könnte meinen, ich hätte heut Morgen schon Schnee geschippt vor meinem Anbau. Hab ich aber nicht.

Wozu auch, wenn die innenliegende Heizung das für mich erledigt? Immerhin: Mich wundert dann jetzt auch nicht mehr, warum ich trotzdem die halbe Zeit hier vor mich hinfriere …

So sieht das aus, wenn’s draußen friert und drinnen die Heizung an ist. „Isoliert“ ist was anderes, oder?

Für mich bedeutet das: Kein Spaziergang heute früh, keine Brötchen. Toast tut’s auch. Schlimmer noch:Meine Satelittenanlage scheint zugefroren – sogar im TV-Bild schneit’s … ich glaube, dass das die Schuld der Sächsin ist. Die meinte nämlich gestern erzählen zu müssen, dass sie „The Day after“ gesehen hat, und auf ihrer Montagetour diese Woche ganz sicher im Auge dieses da beschriebenen Kältekatastrophendings war, wo alles sofort zufror.

Potenziell romantisch – aber zu kalt.

◊ ◊ ◊   ◊ ◊ ◊

Elvis Presley

07: 22 - Samstag, 3. Januar 2009

Jost ist nach wie vor vom ehemaligen LKW-Fahrer fasziniert; Robbie Williams schrieb sogar einen Song für den 1977 verstorbenen Sänger und Schauspieler Elvis Aaron Presley.

» Es hat Anwärter auf den Thron gegeben, es hat Herausforderer gegeben. Aber es gibt nur einen König. Alles beginnt und endet mit ihm. « Bruce Springsteen

Bildnachweis: Bottelho [wikicommons]

1954 (heute vor 55 Jahren)
LKW-Fahrer Elvis Presley lässt in den Sun Studios in Memphis für 4 Dollar privat zum ersten Mal eine Platte aufnehmen: Titel: That’s allright Mama.

Geburtstag hat Elvis am 8. Januar. Zu Ehren der ersten Plattenaufnahme aber heute eine Playlist mit fünf Elvistiteln.


Discover Elvis Presley!

◊ ◊ ◊   ◊ ◊ ◊

Schnee in Schibbahn

10: 54 - Freitag, 2. Januar 2009

Immer wieder schön, wenn die niederrheinisch-mediterrane Tiefebene für Momente so tut, als könne sie verschneien, um dann sofort wieder das weiße Gelumpe von sich zu schütteln.

Und auch schön: Gehwege zustellen – zumal in Reichweite des Altersheims. Gooooood Job, Boys.

Da muss man schon ganz schön überlegen, wie man das hinkriegt, absolut keine Lücke zu lassen.

◊ ◊ ◊   ◊ ◊ ◊

Süsses am Morgen

05: 39 - Freitag, 2. Januar 2009

Himmel! Zufällig eben bei youtube gefunden, angeguckt und losgeheult. Meine Güte. Bin immer noch total gerührt …

Keine Ahnung, was aus ihr wurde, aber … Boah. Okay. [ Connie Talbot ] ist tatsächlich ein Star, so wie das aussieht. Man kriegt ja hier nix mit …


Unfassbar gefühlvoll vorgetragen – und da ist mir egal, ob die six-year-old das nur imitiert oder wirklich aus sich heraus zu so einer emotionalen Stimme und Interpretation fähig ist. DAS sind Talente, nicht die Michael Hirtes dieser Welt, deren Sieg durch einen Bohlen gepusht wird.

◊ ◊ ◊   ◊ ◊ ◊

Metastasi kocht

17: 43 - Donnerstag, 1. Januar 2009

Heute gab’s Schnitzel mit Spitzkohl in Schmand und Apfel, dazu Pasta. Der Clou: Zwei Schnitzel nach Wiener Art, die anderen beiden in der Hähnchenmarinade gebraten.

Ich bin mittlerweile Spitzkohlfan. Mir schmeckt der, und meinen Recherchen nach zu urteilen, gibt’s da noch ne Menge leckerer Variationen zu erkochen: Mit Speck, gebraten, als Suppeninlay, überbacken … wir werden sehen.
Total bgeistert bin ich auch immer noch von meiner Marinade – die ist jetzt alle, aber ich hab so das Gefühl, bald gibt’s neue. Und dann kommt auch das Rezept hier rein. Aber keine Bange – det wird hier keen Kochblog nich, ne?

Auch die Meckerei a la Merkel von heute Morgen sollte ich zügeln, denke ich. Die stößt ein bisschen ab, oder?

◊ ◊ ◊   ◊ ◊ ◊