Botschaften

Durcheinander, mal ernst, mal nicht. Aber besser als diese „Quickies …

Mein heutiger ├ťbermut, die gute Laune – das ist wahrscheinlich eher die ├ťberkompensation der miesen Tage zuletzt, den vielen nachdenklichen Stunden.

Botschaft an alle:
Frau D. ist gestern verstorben. Ja, die l├Ąchelnde Omi, die beim Picknick so viel Spa├č hatte. Wird mir fehlen. Wir waren die ersten, die wach wurden, rauchten wie ein altes Ehepaar schweigend die erste Zigarette und jeden Tag sagte sie diese drei S├Ątze zu mir: „Ich will nach Hause. Die tun hier ja nix an einem“, „Ist das da dr├╝ben ein Altenheim?“ und „Wem ist das Zimmer da dr├╝ben (Anm.: Sie meinte meins, aus dem ich grad rauskam“.)

Das Sterben ging schnell und ohne Schmerzen f├╝r sie.

Botschaft an Mama
Wenn Du Recht hast mit Deinem Glauben, dann guckst Du heute von oben runter, wunderst dich ├╝ber den Aufwand, der hier um mich als Mensch gemacht wird und denkst dir deinen Teil. Kannst du so lieb sein und Petra nicht immer mit Regen qu├Ąlen? Ohja, und falls du Recht hast, sehen wir uns. Dar├╝ber w├╝rd ich mich dann freuen. Du fehlst mir.

Botschaft an Fanny
Kurzes Lebenszeichen w├Ąre sch├Ân, sonst les ich das Buch nicht, das Anke schickte. Und die wird dann sauer, und das musst du dann ausbaden.

Kurze Botschaft an mich † †
Software, die Musik sortiert, erst verstehen, dann nutzen.

Botschaft an Therese
Aufgrund meiner weiblichen Hormone habe ich heute Blumen zum Muttertag bekommen. Und Schoki. In Dankbarkeit: Deine erste lesbische Beziehung.

Botschaft an Marco Schrey:
Nach gef├╝hlt 150 Werbeunterbrechungen bei DSDS gestern mir auch noch den Abend versauen, indem du untalentiertes St├╝ck Bildbesetzer nicht mal den Anstand hast, live vor einem Millionenpublikum ├╝ber deine eigenen „Moderations“texte in konvulsisches Kotzen zu verfallen, w├╝rde ich darum bitten, dass du ab sofort nur noch Kaffeefahrten „moderierst“, bei denen wenigstens die Chance besteht, dass man dir die Zunge rausschneidet wegen der Chuzpe, mit der du so tust als k├Ânntest du was.

Botschaft an Moni & Ronnie
War wunderbar. Ich musste so lachen und freu mich auf den 17. – und dann will ich Beweisdosen sehen, Herr „Sp├╝lmaschinenhasser“.

Botschaft an Queen Mum

Alles Gute Zum Muttertag, K├Âniginmutter ;))
Schlechte Nachricht dazu: Puka-Puka ist versunken. Es wird hier keinen Inselcontent mehr geben.

Botschaft an Miriann
Die Blogadresse ist die bei blogspot, wie anfangs gedacht, okay?

Tags: , , ,

5 Reaktionen zu “Botschaften”

  1. phager

    diese „quickies“ oder „botschaften“ sind eine gute idee. sch├Ân, deine gedanken mitlesen zu d├╝rfen, die einen „vollwertigen“ eintrag nicht f├╝llen w├╝rden, oder zu viel w├╝rden.

    die kategorie bitte beibehalten und pflegen – sie gibt uns das gef├╝hl, gut am laufenden zu sein. und tr├Ągt vielleicht ein bisschen dazu bei, deinen alltag aus der ferne besser zu verstehen oder zumindest ein runderes bild zu bekommen.

  2. OpaRolf

    Das mit Frau D. tut mir leid. Sie strahlte auf der Party eine innere Ruhe us. Ich glaube fest, das dein Dasein sie in ihren letzten Tage viel an Ruhe und Zufriedenheit gegeben hat.

  3. Queen Mum

    Danke f├╝r die guten W├╝nsche.
    Das mit Puka Puka macht nichts, lebe ja eh im Exil.
    Hab den Muttertag entspannt verbracht: mit der kleinen Tochter die gro├če Tochter am Flughafen verabschiedet, bin dann noch zum Eisessen eingeladen worden, hab ich sehr genossen.
    Morgen habe ich dann einen schwierigeren „Muttertag“ mit meiner eigenen Mutter. Das bindet zur Zeit viel meiner Energien…

    Bei dir ist zur Zeit viel los, was verunsichert, durcheinander bringt, vieles in Frage stellt. W├╝nsche dir Kraft und Gelassenheit f├╝r die Untersuchungen, Ergebnisse, Gespr├Ąche und was sich auch immer daraus ergeben mag.
    Finde es gut, dass du die Sicherheit hast, im Hospiz bleiben zu d├╝rfen.

    Werde versuchen innerhalb der n├Ąchsten drei Wochen mal pers├Ânlich vorbeizuschauen (sozusagen in Vertretung f├╝r Miriam )
    Melde mich vorher an, wenn ich absehen kann wann ich das schaffe.

  4. Alfried

    W├╝rd mich freuen, ja. Ab morgen Abend bekommen wir ja vielleicht schon die ersten Infos zu sehen aus Siam ­čÖé

  5. qba

    Zu Marco Schrey(l), der hat da eigentlich noch ein l am Ende, aber ich finde verdient hat er das nicht. Danke Alf Du sprichst mir aus der Seele. Dieser wenn-ich-was-ganz-besonders-betonen-will-dann-hebe-ich-theatralisch-meine-augen-gen-himmel Kerl geht mir ja sowas von auf den Sack. Ich hoffe auch, dass ich ihn nie wieder im deutschen Fernsehen sehen muss. Wer hat dem denn eigentlich ├╝berhaupt erlaubt DSDS zu moderieren?

    Irgendwie hoffe ich, dass Deine Mutsch recht hat mit ihrem Glauben ­čÖé

    Ach ja und alles gut nachtr├Ąglich zum Muttertag (chuckle)