Eis essen

So einfach … weil ich ja st√§ndig mit Schwindel zu k√§mpfen habe, bewege ich mich ungern ohne Rolli im Hintergrund oder unter meinem volumin√∂sen Arsch.

Das bedeutet aber auch, dass immer jemand schieben muss. Die Tage (also auch: vorgestern) quietschte und knarzte das Ding (der Rolli) etwas besorgniserregend, so dass heute ein Techniker sich der Sache annahm, √∂lte und wei√ü-ich-was, und sagte: „Der wackelt, weil man den ja zusammenfalten kann“.

Man kann …. was?
Also packt Miriam mich und den Faltstuhl ins Auto, wir fahren Eis essen M√ľsli-Spaghettieis mit Karamelfadenziehklebesauce in der Altstadt von D√ľlken. So einfach von hier weg woanders hin …! Wieso wei√üt du sowas nicht, Frau Frings? N√§chster Plan: Sonntag Maifest Schiefbahn, ein bisschen auf Mitleid machen *g* und was essen. Nur kein Eis.

Kommentarfunktion ist deaktiviert