† Aus dem Hospiz [2]

Noch mal Frau T. – diesmal etwas ernster.

So richtig realisieren will sie anscheinend nicht, dass sie aus dem selben Grund hier ist wie ich: Zum Sterben. No way out. Fr√ľher oder sp√§ter. Fakt. Jetzt glaubt sie anscheinend, dem Ganzen durch einen Ortswechsel entgehen zu k√∂nnen – sie zieht hier aus und wieder zur√ľck nach Hause. Irre kompliziert finde ich, weil sie so vieles jetzt wieder selbst organisieren musste und muss.

Ihre Hoffnung ist, Zuhause wieder zu Kr√§ften zu kommen und vielleicht durch ein Wunder … Sei ihr geg√∂nnt. Von Herzen. Allein: Glauben kann ich, nachdem ich so oft jetzt mit ihr gesprochen habe, glauben kann ich daran nicht. Montag geht sie. Alles Gute.

2 Reaktionen zu “† Aus dem Hospiz [2]”

  1. phager

    warum nicht einfach mal an ein wunder glauben? wer wei√ü …

  2. TheLastZolex

    ich m√∂chte auch so gerne an Wunder glauben… wo kann man das lernen…?