Drehwurm

Von D├╝lken nach Krefeld fahren, ist normalerweise kein Ding. Einfach. Es sei denn, der Navigator hat Hirnmetastasen und die Pilotin eine Rechts-Linksschw├Ąche und zu viel Vertrauen in den Navigator.

Der Weg ist so:
1. Nord auf L475/Venloer Str. Richtung Westgraben
0,3 km
2. Bei B7/B├╝cklerstra├če rechts abbiegen
0,1 km
3. Bei B7/Wasserstra├če rechts abbiegen
Weiter auf B7
0,3 km
4. Bei B7/Lange Str. links abbiegen
Weiter auf B7
1,8 km
5. Rechts abbiegen auf A61 Richtung Koblenz
4,8 km
6. Bei Ausfahrt 9-Kreuz M├Ânchengladbach in A52 Richtung D├╝sseldorf einf├Ądeln
8,7 km
7. Bei Ausfahrt 10-Kreuz Neersen auf A44 in Richtung Krefeld/D├╝sseldorf-Nord/M├Ânchengladbach-Ost fahren
0,2 km
8. Bei Gabelung rechts halten, Schildern nach MÔÇÖgladbach-Ost folgen
38 m
9. Bei Gabelung links halten und weiter Richtung A44
0,7 km
10. Bei Gabelung links halten und weiter Richtung A44
0,9 km
11. Bei Gabelung links halten, Schildern nach Krefeld/A44/D├╝sseldorf-Nord folgen und A44 nehmen
4,6 km
12. Bei Ausfahrt 24-Krefeld-Forstwald in B57 Richtung Krefeld-Zentrum einf├Ądeln.

Das w├Ąre der Weg gewesen. Durch diverse mitgeh├Ârte Anmerkungen meiner Besucher („├╝ber Mackenstein, viel schneller“) bin ich also der Meinung: Richtung Mackenstein. Susanne wiederum will irgendwie Richtung Holt, Autobahn usw. Wie langweilig. Stattdessen schiebt Susanne den Skoda durch die Viersener Ein├Âde zwischen Mackenstein und D├╝lken, bis wieder Zweifel am Weg aufkommen – wir drehen. Zur├╝ck nach da, wo Ma- jedenfalls zur├╝ck, dann wieder drehen, dann wieder und wieder und jedenfalls irgendwann haben wir uns zusammen mit der Kontinentaldrift, dem Wind, den schon nachgebenden Reifenseitenw├╝lsten und konzentrierter spiralf├Ârmiger Ann├Ąherung und ├╝ber die Autobahn Krefeld soweit angen├Ąhert, dass wir mitten auf dem Parkplatz des KentuckyFriedChicken in Krefeld stehen. Als wir aussteigen, glaube ich, dass in Susannes Gesicht die Zufriedenheit steht, etwas Gro├čes geschafft zu haben.

Mich.

[ Fortsetzung folgt ]

4 Reaktionen zu “Drehwurm”

  1. Ruthy

    Seid froh, da├č ich nicht Beifahrer war. Ich sage: da mu├čt Du rechts abbiegen, deute aber nach links. Und nur wer mich kennt, wei├č, da├č richtig da ist, wo ich hinDEUTE… ­čśë

  2. venus

    klingt echt nach abwechslung alf.
    freut mcih f├╝r dich! *duck* ­čśÇ

  3. phager

    allein der schlusssatz war wohl die reise wert! :^D)))

  4. sgnirf

    Hallo Klugscheisser….

    …hinterher mit ’ner Wegbeschreibung von Falk oder so aufwarten, wo gibt’s denn sowas????! Ich hab‘ halt gedacht, wenn einer wo hin will, dann wird er wohl auch den Weg kennen. Das war aber wohl nix!

    Und wenn schon, dann h├Ątt‘ ich das dann bitte gerne mit PFEILEN (von wegen rechts/links-Legasthenie….), wie soll ich mich denn sonst zurecht finden? Und ich finde, dass gegen Drehungen GRUNDS├äTZLICH NICHTS EINZUWENDEN IST!! -Der Skoda kann das, her mit den Kreisverkehren!!

    Was ich auf meine Kappe nehme: den Umweg von Willich ├╝ber D├╝sseldorf nach Viersen-D├╝lken, da habe ich mal wirklich gepennt und bin einfach Richtung Heimat gefahrent Aber so hatten wir 4 St├Ądte in 4 AStunden, wann hattest du denn so ’ne Quote zuletzt?

    Mir hat es auf jeden Fall Spa├č gemacht. Hast du am Dienstag schon was vor?

    Viele Gr├╝├če, S. aus D.