Abgedeckt *

Mit freundlicher Genehmigung des Autors gestalte ich ausnahmsweise einmal einen Beitrag komplett aus einem Zitat. Zur Vorgeschichte: Im alten Blog hatte ich das Vergn├╝gen, mich mit der Thematik „Robbie Williams Coverband“ auseinanderzusetzen. Die wurde von den Verantwortlichen des Cityfestes anfangs f├Ąlschlicherweise als „Original Robbie Williams Band“ angek├╝ndigt. Ich mokierte mich dar├╝ber, und daraus entspann sich eine Art Dialog mit dem S├Ąnger (?) der Band, in dessen Folge er mich einlud, dem Konzert in Willich beizuwohnen. Ich lehnte ab.

Danach duschen, Stadtfein machen und im Sammeltaxi dahin zur├╝ck wo ich heute schon mal war. Aber erst mal zur B├╝hne auf dem Cityfest, dort hatte sich eine Robbie Williams Coverband angek├╝ndigt. Ich bin eh kein gro├čer Fan dieses ÔÇ×Insel├ĄffchenÔÇť und von daher nicht wirklich kritisch. Die musikalische Darbietung war recht ordentlich, was nicht weiter schwierig ist. Bei der Performance der B├╝hnenshow ist es jedoch weit komplizierter an die Darbietung eines original RW heranzukommen. Sagen wir mal so, das Double m├╝hte sich recht ordentlich trotz d├╝rftiger Stimme und da die Band auch ein geh├Âriges Ma├č an weiblichen T├Ąnzerinnen aufbot, waren wir M├Ąnner, zumindest optisch, befriedigt und die M├Ądels wurden, nach eigenem Bekunden, durch einen gutaussehenden Saxophonisten zufrieden gestellt.
Quelle: Canoniers Welt

Fotos vom Auftritt gibt’s auf der Homepage der RWC unter „Bilder“.

PS: Das ETAP-Hotel ist sicherlich qualitativ gut, aber Groupies wird man da eher nicht hin bekommen, auch wenn man das beinahe verzweifelt versuchen w├╝rde.

* cover

2 Reaktionen zu “Abgedeckt *”

  1. bibib

    k├Ânnen alle sagen, was sie wollen, ans original kommt sowieso nix ran …

  2. pixeltraeume

    genau ­čÖé