Ab heute in Deutschland

W√§hrend in den USA Lichtgestalt Barack Obama auf der Welle des Ver√§dereres zumindest Optimismus aussendet, bleibt die dr√∂ge Physikerin Angela Merkel bei Blabla-Statements und verhagelt mit ihrer ¬Ľ Regierungsarbeit ¬ę einen Neuanfang f√ľr 2009.

Nur H√ľlsen in ihrer Neujahrsansprache, dazu die positive Ausstrahlung eines essiggetr√§nkten Kerzendochts – wieso wir? Wieso ist so jemand nicht irgendwo anders an der Macht? Was zum Teufel haben wir alle getan, dass so eine eingetrocknete Politbrumme uns an Neujahr ungestraft und √∂ffentlich das Jahr vermiesen darf?

Zitat:

„Wenn sich auch im kommenden Jahr jeder an seiner Stelle f√ľr etwas einsetzt, das f√ľr ihn in diesem Land besonders liebens- und lebenswert ist, dann wird es uns allen besser gehen.“

Ja, und vor allem muss man sich da nicht selbst um Ideen und L√∂sungen bem√ľhen, wenn man regiert.

Wieso k√ľmmert sich die … Frau? nicht um Dinge wie Hartz IV, wo es immer wieder zu Unsicherheiten und Prozessen kommt? Oder um den Staatsschutz? Oder was anderes?

Die „guten“ Nachrichten f√ľr 2009, die ab 1.1. gelten:

⇒ Erh√∂hung des Kindergeldes f√ľr die ersten beiden Kinder um jeweils zehn Euro, ab dem dritten Kind um 16 Euro (Wahnsinn, eh? Da sind die Eltern aber jetzt in der Pflicht, die Kohle f√ľr den Konsum wieder rauszuschmei√üen .. 10 und 16 Euro … was kriegt man daf√ľr und inwiefern entlastet das Eltern mit bis zu zwei Kindern? Ist das deren Ernst? Oder doch eher symbolisch gemeint?)
⇒ Erh√∂hung des Kinderfreibetrags um ca. 200 auf 6.000 Euro

Und jetzt das Andere

⇒ Einrichtung von innerst√§dtischen Umweltzonen (nach einigen Untersuchungen anscheinend sinn- und ergebnislos) u.a. in Bremen, Wuppertal, Karlsruhe, Pforzheim, Heilbronn und Ulm
⇒ Erh√∂hung der Lkw-Maut von 13,5 auf 16,3 Cent pro Kilometer
⇒ Staffelung des Maut-Tarifs nach Schadstoff-Aussto√ü
⇒ Erh√∂hung der Preise bei 354 Stromanbietern um durchschnittlich 8,5 %

Und weils so schön ist, noch was ganz ganz Wichtiges:

Titel des Jahres 2009

Arzneipflanze des Jahres: Fenchel
Heilpflanze des Jahres 2009: Ringelblume
Spinne des Jahres: Dreiecksspinne
Pilz des Jahres: Blauer Rindenpilz
Reptil des Jahres: W√ľrfelnatter
Blume des Jahres: Gemeine Wegwarte
Fisch des Jahres: Aal
Wildtier des Jahres: Igel
Insekt des Jahres: Gemeine Blutzikade (wenn man das nicht auf „Blut“ betont, sondern schnell ausspricht und mit einem kurzen U, klingt das weniger bedrohlich)
Schmetterling des Jahres: Tagpfauenauge
Baum des Jahres: Berg-Ahorn
Vogel des Jahres: Eisvogel
Orchidee des Jahres: Männliches Knabenkraut

2009 nervt jetzt schon.

2 Reaktionen zu “Ab heute in Deutschland”

  1. OpaRolf

    Und ganz toll:
    Wenn Du die jetzt ein neues Auto kaufst, sparst Du 2 Jahre die KFZ-Steuer. Also kauf die nen dicken Benz f√ľr schlappe 80.000 ‚ā¨, denn dann sparst Du mehr Steuern, als wenn du dir „nur“ einen Smart kaufst.
    DAS ist doch mal eine richtig tolle politische Entscheidung gewesen!!!

  2. LastZolex

    Ich seh schon, wie die Geschichtsschreiber auf 2009 zur√ľckblicken werden… „… es war das Jahr des Fenchels und der Ringelnatter… √§h Ringelblume…. √§h W√ľrfelfenchel… nein Ringelblume, Fenchelnatter… naja, 2009 war das Jahr der Rezession!“…. ūüėČ